• nl
  • en
  • de
  • fr
PLAN KEUKENS

Erbsensuppe

Erbsensuppe

Draußen ist es kalt und ungemütlich, Herbststürme wehen die letzten Blätter von den Bäumen, und es regnet in Strömen. In der Küche köchelt in einem dampfenden Kessel Erbsensuppe auf dem Herd. Ein klassisches Rezept für altmodisches, gemütliches Beisammensein am Küchentisch. 

ZUTATEN (für 4 Personen) 

250 g Schälerbsen 

250 g geräucherter Bauchspeck 

Speck – Schweinshaxe – Brühwürfel – Zwiebeln – Knollensellerie – Lauch – Kartoffeln – Petersilie – Majoran – Pfeffer und Salz nach Bedarf 

 

ZUBEREITUNG 

Schälerbsen sorgfältig waschen und 12 bis 24 Stunden in ausreichend Wasser einweichen lassen. Anschließend die Erbsen im Einweichwasser zusammen mit Speck und Suppenfleisch auf kleiner Flamme kochen. Nach etwa 1 Stunde Bauchspeck hinzugeben und ½ Stunde später geschälte und gewürfelte Kartoffeln, Lauch, Zwiebeln und Knollensellerie hinzugeben. Nehmen Sie den Speck heraus, wenn er gar ist, schneiden Sie ihn in kleine Würfel und geben Sie ihn anschließend zurück in die Suppe. Nehmen Sie Speck und Suppenknochen aus der Suppe und würzen Sie die Suppe mit Salz, Pfeffer, Majoran und Petersilie nach. (Kochzeit etwa 2 Stunden).